Ärger in der Schule oder mit dem Dienstherrn?

Kein Studienplatz? – Verwaltungsrechtliche

Entzug der Fahrerlaubnis? MPU? Keine Baugenehmigung?

Fragen stellen sich in fast allen Lebensbereichen.

RECHTSGEBIET

Verwaltungsrecht

Geht es um Verwaltungsrecht, steht dem Bürger eine Behörde oder ein Amt gegenüber. Und im Vergleich zum Bürger sind die Behörden oder Ämter meist im Vorteil – aufgrund ihres Fachwissens. Eine kompetente Beratung für den Bürger ist hier besonders wichtig. Denn nur so kann er alle seine Rechte wahrnehmen.

Wir erarbeiten in der Beratung – gemeinsam mit Ihnen – eine gezielte Handlungsstrategie. In deren Rahmen werten wir die vorliegende Rechtslage exakt aus. Dabei behalten wir die Verfahrensdauer und die Kosten stets im Blick.

Sei es z. B. im Verkehrsverwaltungsrecht, im öffentlichen Baurecht, im Schulrecht und Prüfungsrecht inklusive des Hochschulrechts, im Beamtenrecht oder Gewerberecht – wir stehen Ihnen bei einer Vielzahl verwaltungsrechtlicher Fragen zur Verfügung.

Das Baurecht ist eines unserer Spezialkompetenzen und wird hier detailiert beschrieben.

Unser professionelles Beratungsangebot reicht von Standardfragen bis hin zu speziellen Fällen. Hierzu eine Auswahl aus unserem Spektrum:

  • Fahrerlaubnisentzug und Fahreignung
  • MPU-Begutachtung
  • Fahrtenbuch
  • Überschreitungen der Lenkzeit
  • Punktesystem
  • Verkehrszentralregister
  • ausländische Fahrerlaubnis
  • Abschleppen
  • Verkehrsregelung
  • Straßen- und Wegerecht
  • Verkehrsüberwachung

Wir beraten und vertreten Beamte gegenüber ihrem Dienstherrn. Erstes Ziel ist für uns eine einvernehmliche Regelung mit Ihrer Dienstbehörde. Denn wir wissen: Selbst nach einem Streit möchte man noch gut mit seinem Dienstherrn zusammenarbeiten – gerade weil sich bestimmte Entscheidungen erheblich auf die weitere Laufbahn auswirken können.

Dank detaillierter Kenntnisse in diesem komplexen Rechtsgebiet und des Wissens um die relevanten Verwaltungsstrukturen können wir Sie umfassend unterstützen. Im Fokus unserer Tätigkeit stehen besonders folgende Themen:

  • Beförderung und Konkurrentenschutz
  • dienstliche Beurteilungen
  • Disziplinarverfahren
  • Dienstunfall
  • Dienstunfähigkeit
  • Amtshaftung

Ob Schul- oder Hochschulrecht, Zulassungs- oder Prüfungsrecht – in allen Teilgebieten verfügen wir über äußerst vielschichtige Erfahrungen. Hier eine Auswahl unserer rechtlichen Arbeitsgebiete:

  • Prüfungs- und Versetzungsentscheidungen
  • Zuweisung einer bestimmten Schule
  • rechtliche Begleitung bei Konflikten zwischen Eltern, Schülern und/oder Schule
  • Zulassung zum Studium
  • Auseinandersetzungen in Prüfungsangelegenheiten
  • Klage um einen Studienplatz
  • Anfechten von Prüfungsentscheidungen

Wir beraten und vertreten Unternehmer sowie Inhaber eines Gewerbebetriebes, eines Handwerksbetriebes oder einer Gaststätte umfassend und unabhängig im Wirtschaftsverwaltungsrecht. Hierzu zählen vor allem folgende Schwerpunkte:

  • Anmeldung eines Gewerbes plus erforderliche Erlaubnisse und Genehmigungen
  • Führung des Gewerbes etwa durch Stellvertreter
  • Gewerbeuntersagungen
  • Verstoß gegen die Gewerbeordnung plus entsprechende Verfahren – Klage und Widerspruch
  • Handwerksordnung
  • Fragen rund um das Gaststättengesetz, besonders zu Voraussetzungen für die gaststättenrechtliche Erlaubnis
  • Versagung einer beantragten Erlaubnis
  • Erteilung unter rechtswidrigen Auflagen